360Grad Rundgang durch Wormser Reformationsdenkmal

Zahlreiche kirchliche Einrichtungen und Gemeinden beschäftigen sich derzeit auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema Reformation. Martin Luther dürfte vielen Menschen vom Namen her bekannt sein, aber bei tiefergehenden Fragen zum Reformationsprozess, den beteiligten Personen oder der Bedeutung des Wortes “Protestant” sind in der Regel nicht nur bei Konfirmanden fragende Gesichter zu sehen.

Diese und viele andere Fragen beantwortet anschaulich ein 360Grad Rundgang durch das Wormser Reformationsdenkmal. Hochauflösende 360Grad Bilder ermöglichen es, sich im Browser, über das Smartphone oder über eine VR Brille im Denkmal umzusehen und zu bewegen. Jede einzelne Statue sowie die jeweilige Rolle im Prozess der Reformation wird von Mirko Drotschmann, alias MrWissen2Go in einem kurzen Video vorgestellt.

Der 360Grad Rundgang wurde bereits 2017 im Rahmen der Rheinland-Pfalz Tage vom Evangelischen Dekanat Worms-Wonnegau erstellt und steht kostenlos unter lutherdenkmal.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert