Mit mmhmm.app ist es problemlos möglich, digitale Präsentationen visuell ansprechend zu gestalten und aufzubereiten. Das Tool läuft im Hintergrund auf dem PC oder Mac und gibt ein verändertes Videosignal über eine virtuelle Kamera an das Videokonferenztool weiter. Das Besondere: Für Bildungseinrichtungen und Bildner*innen ist mmhmm im ersten Jahr komplett kostenlos.

5 Kommentare

  1. Wollte es heute mal am Handy testen: Die Hälfte der Bedienfelder war nicht zu sehen und er forderte statt Firefox Chrome.
    Meine Chrome-Installation war ihm zu alt (wobei sie halbwegs aktuell ist).
    Am Handy war es also nichts. Am Desktop kann er aber leider nur Win und Mac, kein Linux.
    Leider also für mich nutzlos. Schade, hätte es gerne ausprobiert.

    • Hallo Gerhard, ja viele Dienste spezialisieren sich mittlerweile auf Chromium-basierende Browser, auf für wonder.me und spatial.chat wurde die Firefox-Unterstützung beendet bzw dies angekündigt. Bei mir läuft es unter Chrome allerdings sehr gut…

  2. PS: wollte dann meinen Account kündigen. Finde keinen Button dafür, in der Hilfe steht auch nichts. Muss also erst eine Nachricht schreiben hinzu erfahren, wie mein Konto gelöscht wird. Leider auch da nicht empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.