Kurz notiert: Neuer Rahmenvertrag für die Nutzung von Zoom schafft Sicherheit

AvatarVeröffentlicht von

Ein neuer Rahmenvertrag zwischen der Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen mbH und dem Anbieter Connect4Video ermöglicht kirchlichen Trägern eine günstigere und vor allem sichere Nutzung der Videokonferenzlösung Zoom. Im Gegensatz zum klassischen Zoom.us bietet Connect4Video die Videokonferenzlösung über ein firmeninternes Netzwerk über Server in Deutschland und Österreich an und ermöglicht so eine datenschutzkonforme Nutzung. Einzelheiten und Hintergründe des Rahmenvertrages sind auf der Homepage der Wirtschaftsgesellschaft zu finden.

6 Kommentare

  1. Bisher war es mir nicht möglich unter Angabe meiner ekhn-Mailadresse einen Zugang bei Connect4Video zu kaufen.
    Ist das jetzt möglich und wenn ja unter welchem link?

    Herzliche Grüße
    Stefan Becker

  2. Der Rahmenvertrag wird nicht für die EKHN umgesetzt, habe ich gerade gesagt bekommen. Die EKHN wolle eine eigene Lösung für Videokonferenzen ohne Zoom auf die Wege bringen, deshalb dürfen wir darüber nicht buchen.

    1. Nur zur SIcherheit.
      Vom wem kommt diese Aussage? EKHN, Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen mbH, Coonect4Video, …?
      Ich fürchte auch, dass sich viel an zoom so gewöhnt haben, dass ein Umstieg nicht mehr akzeptiert wird.
      Daher wäre ein DSGVO konforme Variante sicher sinnvoll.

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe als Gemeindepädagogin bereits einen Zoomzugang würde diesen allerdings gerne in einen von Ihnen erwähnten ändern. Können Sie mir sagen, wie ich an einen in Ihrem Artikel erwähnten Zoomzugang herankomme?
    MfG

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.